Mittelschule an der Ichostraße

Eine Schule ohne Rassismus

Schulsantitäter

Die Mittelschule an der Ichostraße in München besitzt einen eigenen Schulsanitätsdienst, der hauptsächlich in der Pause aktiv wird.

Vor einigen Jahren fand sich eine Gruppe von Schülern zusammen, denen es wichtig war, ihren Mitschülern in Unfallsituationen zur Seite zu stehen, eine Erstversorgung durchführen und Verletzten bei Bedarf bis zum Eintreffen des Rettungswagens betreuen zu können. Daraus entstand der Schulsanitätsdienst. die tätigen Schüler und Schülerinnen werden regelmäßig ausgebildet.

Momentan sind unsere Schulsanitäter, die aus einer Gruppe von Schülern aus der 6. bis zur 8.Klasse bestehen, mit wechselnden Dienstplänen in der großen Pause und bei Schulveranstaltungen zugegen, um auch kleine Verletzungen schnell versorgen zu können. Während der Unterrichtszeit werden sie über die Lautsprecheranlage ausgerufen, wenn sie gebraucht werden.

Unsere Ersthelfer konnten schon so manchem Leichtverletzen schnell und sicher helfen und kleinere Verletzungen fachmännisch versorgen. Mit ihrer ehrenamtlichen Arbeit sind sie jederzeit gerne im Einsatz, um ihre Arbeit nach dem Motto „Sehen. Handeln. Helfen.“ für ihre Mitschüler zu verrichten.